Betreuung von Prototypen bis zur Großserie

  • Drahterodieren
  • Senkerodieren
  • Präzisionsteile
  • HM-Bearbeitung

Erweiterte Einsatzmöglichkeiten ergeben sich durch die Verwendung spezieller Dünndrähte ab Ø 0,01 mm, für z.B. Kleinstzahnräder, Micropumpenteile, Bauteile für medizinische Geräte (Microzangen u.ä.m.).